Am Freitag, dem 1. September 2017, hieß es wieder „Schiff Ahoi“ für unsere Breuberger Senioreninnen und Senioren.

Über 200 Teilnehmer machten sich am frühen Morgen mit fünf Bussen auf den Weg nach Veitshöchheim, wo wir an Bord der „Franconia“ der Fränkischen Personenschifffahrtsgesellschaft gingen.

Neben unseren Senioreninnen und Senioren freute ich mich an Bord Ehrenbürgermeister Günter Verst und die Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Vereine, Sabrina Klingenberg, begrüßen zu dürfen. Herzlich bedanken möchte ich mich bei Jessica und Ellen, die auch in diesem Jahr wieder die Tanzteesaison eröffneten und mit flotter Tanzmusik für tolle Stimmung sorgten.

Von Veitshöchheim führte uns die Fahrt auf dem Main Richtung Würzburg, wo wir nach dem Mittagessen anlegten und die Breuberger bei einem gut zweistündigen Aufenthalt die Stadt erkunden konnten.

Zurück an Bord ging die Schifffahrt weiter in Richtung Ochsenfurt. Durch Kaffee und Kuchen gestärkt, fand die Ehrung der ältesten Teilnehmer/innen statt.

In diesem Jahr wurden Christian Jünger (89 Jahre), Georg Renner (89 Jahre) und Ottmar Jung (88 Jahre) geehrt.

Gegen 18 Uhr legten wir mit dem Schiff an und stiegen in die Busse ein, die gegen 20 Uhr wieder in den verschiedenen Stadtteilen ankamen.

Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich bei allen Teilnehmern bedanken. Ganz besonders auch bei den Begleitern und vor allem bei Louis Schäfer, der für das „Deutsche Rote Kreuz“ mit an Bord war.

Ich würde mich freuen, wenn auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Seniorinnen und Senioren bei unserer Fahrt teilnehmen, um gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen.

Bürgermeister
Jörg Springer