Aus unserer Stadt:

Kulturforum Breuberg


12. Mai: „Der Fußmord und andere Liebesdramen“ und „Der gestiefelte Kater“, Fußtheater Anne Klinge, Breuberghalle Neustadt
Ihre Füße bewegen die ganze Welt, sind umjubelt im Opernhaus von Sydney, in Japan, Peru und Indien, auf der EXPO in Shanghai und auf Festivals in ganz Europa.

International bekannt wurde das seit 20 Jahren bestehende Fußtheater Anne Klinge vor allem durch den YOUTUBE-Clip ihrer Show bei „Britains Got Talent 2016“, der über 60 Millionen Mal weltweit gesehen wurde. Auch das deutsche Fernsehen feiert sie seit 2012 als Neuentdeckung in Sendungen wie der „Bülent Celan-Show“, „Gottschalk-live“ , „Tietjen und Hirschhausen“, „Die Puppenstars“ und „Supertalent“.

Fußtheater ist inszenierte Körperbeherrschung auf allerhöchstem Niveau. Dabei geht es nie um den Effekt verkleideter Füße. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich die Füße unversehens zu eigenständigen Persönlichkeiten, die die Spielerin dahinter beinahe vergessen machen. In einer Mischung aus Erfindungsgeist und Fantasie „erzählen“ ihre Fußhelden bekannte und unbekannte Geschichten, mit Ironie und in kluger, humorvoller Dramaturgie durchleben sie Beziehungsdramen, Opern und Märchen, wie z.B. „Der gestiefelte Kater“ für Kinder. (Text und Foto: Anne Klinge)

Der Ticketverkauf startet demnächst!

8. Juli: „MACH KAIN STRESS“, Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, Breuberghalle Neustadt
Der Trainer von Bayern München bekommt nach dem Ausscheiden seines Vereins aus der Champions-League 450 Morddrohungen bei Instagram, und „nach jedem Spiel eigentlich – egal ob wir gewinnen oder verlieren.“ Wenn er eine Dreierkette ankündigt, bekommt er mehr als bei einer Viererkette. Rettungskräfte und Feuerwehrleute bekommen schon mal Prügel bei einem Einsatz und Bürgermeister werden aus dem Amt gemobbt, wenn sie es wagen, irgendwas zu unternehmen, was einer Handvoll Wutbürgern gegen den Strich geht. Wo leben wir eigentlich? In Wuthausen? Choleristan? Kann sich jetzt jeder Simpel zum Westentaschendiktator upgraden, nur weil er ein Smartphone und 35 Follower hat? Was ist mit Respekt? Und Anstand? Im Funkloch verschwunden?
In ihrem 15. Programm gehen die beiden grauhaarigen Pfarrerkabarettisten auf die Suche nach der verlorenen Vernunft. Bestimmt werden sie fündig bei ihrem intelligenten, geschmackvollen und aufs Äußerste zahlungsbereiten Publikum, das ihnen nun schon seit über 25 Jahren „in Hessen und den angrenzenden Kontinenten“ die Treue hält. Kein Wunder, verkünden Hans-Joachim Greifenstein (li.) und Clajo Herrmann (re.) unverdrossen ihre Kernbotschaft, die da lautet: „Eigentlich ist die Welt trotz allem ganz gut. Die Leute müssen es nur merken. Und mit uns fest dran glauben.“ (Text und Bild: Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett)

Tickets demnächst im Vorverkauf!

12.08.2023 – Sternschnuppennacht in der Breuberg-Aue
Wünsche wahr werden lassen? Vielleicht...

Mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde ist der Perseiden-Meteorschauer das Sternschnuppen-Ereignis des Jahres. Im Zeitraum vom 17. Juli bis 24. August erreicht der Schauer den Höhepunkt in 2023 in der Nacht auf den 13. August 2023. (Quelle: wetter.com)

Kommen Sie in die Aue und genießen Sie, bei hoffentlich wolkenfreiem Himmel, eine tolle Sternschnuppennacht mit Musik und leckeren Getränken. Der Eintritt ist frei. Sitzgelegenheiten bitte mitbringen. Ab 20 Uhr, Breuberg-Aue, Bahnhofstraße 4 (am Radweg hinter der Festhalle), 64747 Breuberg.

29. September: „Verfluchte Karibik – ein nautisches Bühnenstück mit Musik“, Spiellust-Novembertheater, Breuberghalle Neustadt
Die Mümling schiffbar zu machen, um den Odenwald mit den Weltmeeren zu verbinden, von solchen Plänen berichten historische Quellen. Das Novembertheater träumt diesen Traum weiter:
Ein Überseehafen in Höchst, Piraten auf der Burg Breuberg, eine Wette auf die Zukunft. Doch wer gewinnt und wer verliert bei einem solchen Unterfangen? (Text: Spiellust-Novembertheater)

Der Ticketvorverkauf startet demnächst!