Die Bürgermeisterin informiert:

Ortsgericht Breuberg – neue Stellvertretung, Neuer Baggerlader für den Bauhof & Veranstaltungen in Breuberg


Mitarbeiter des Bauhofs bei der Baggereinweisung. Foto: Kommune

Ortsgericht Breuberg – neue Stellvertretung
Am Freitag vergangener Woche wurde ich beim Amtsgericht in Michelstadt als Ortsgerichtsschöffin und stellvertretende Ortsgerichtsvorsteherin vereidigt. Ortsgerichte gibt es nur in Hessen. Sie sind Hilfsbehörden der Justiz und zuständig für Beglaubigung, Schätzungen, Sterbefallanzeigen und Nachlasssicherungen. Die Dienstaufsicht über die Ortsgerichte liegt bei dem Präsidenten des Oberlandesgerichts und beim Amtsgerichtsdirektor, zu dessen Bezirk das Ortsgericht gehört. Im Ortsgericht Breuberg sind neben mir folgende Personen tätig: Jörg Vogel, Ortsgerichtsvorsteher; Andrea Schwarz, 2. stellvertretende Ortsgerichtsvorsteherin und die Ortgerichtsschöffen Bernd Streichsbier und Thomas Gangolf. Wir sind gerne, nach Terminvereinbarung (06163/709-14), für Sie da. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Breuberg unter www.breuberg.de und dem Button „Ortsgericht Breuberg“.

Neuer Baggerlader für den Bauhof
Am Dienstag wurde der neue Baggerlader JCB 4CX Pro, für unseren Bauhof geliefert. Er ersetzt den mittlerweile sehr in die Jahre gekommenen Fai Bagger (Baujahr 1993).
Der Baggerlader wird auf dem Bauhof sowie im gesamten Stadtgebiet für Lade-und Ausbaggerarbeiten eingesetzt. Er ist mit einer Klappschaufel (mit integrierter Pallettengabel), einem Grablöffel, zwei Tieflöffeln und mit einem Schnellwechsler-System ausgestattet. Die neue, modernere Technik wird dem Bauhof die vielfältigen anfallenden Arbeiten erleichtern und dementsprechend auch beschleunigen. Die Anschaffungskosten beliefen sich auf 133.565,60 €.

Veranstaltungen in Breuberg
Auch in diesem Jahr dürfen wir uns über tolle Veranstaltungen des Kulturforums Breuberg freuen. Im April findet ein Ton-Workshop (Töpfern) für Jugendliche in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Breuberg statt. Im Mai spielt das Fußtheater Anne Klinge zwei Stücke und im Juni wird erneut der Gitarrenworkshop von Manfred Häder angeboten.

Das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett macht im Juli Station in Breuberg. Zur Sternschnuppennacht lädt das Kulturform wieder am 12. August ein. Ende September spielt das Spiellust-Novembertheater ein nautisches Bühnenstück und im Oktober findet voraussichtlich wieder eine Vernissage im Rathaus statt. In Planung ist ebenfalls ein „Breuberg trifft…“. Lassen Sie sich überraschen.

Bei „Aus unserer Stadt“ finden Sie ausführliche Informationen zu einem Teil der vorgenannten Veranstaltungen. Ein herzliches Dankeschön an das Kulturforum, allen voran Petra Sommer, für die Ideen und die Organisation.

Außerdem veranstaltet die Stadt Breuberg nach vermehrter Nachfrage eine Wiederauflage der Jubiläumsveranstaltung „Feuer & Wein“ am 21.10.23 und den „Tag des Waldes“ am 22.10.23 - beides auf dem Jugendzeltplatz unterhalb der Burg Breuberg.

Darüber hinaus freue ich mich, dass es in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Seniorenfahrt Lützelbach/Breuberg geben wird. Ziel wird am Dienstag, dem 5. September 2023 St. Goar sein.

In der Rubrik „Veranstaltungen und Termine“ finden Sie außerdem eine Auflistung aller bisher gemeldeten Veranstaltungen. Es ist schön zu sehen, dass das Leben in Breuberg wieder in Fahrt gekommen ist und auch unsere Vereine wieder so viele schöne Veranstaltungen durchführen. Herzlichen Dank hierfür.

Alle gemeldeten Veranstaltungen finden Sie auch im Veranstaltungskalender unserer Homepage auf www.breuberg.de auf der Startseite ganz unten oder über den direkten Link https://www.breuberg.de/erleben/kunst-und-kultur/veranstaltungskalender/

 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Ihre Bürgermeisterin
Deirdre Heckler