Seniorennachmittag & Verleihung Ehrenplakette des Odenwaldkreises und Ehrenbrief des Landes Hessen


Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Breuberger!

Am Seniorennachmittag, der am vergangenen Samstag in der Heinrich-Böhm-Halle im Stadtteil Sandbach stattfand, durfte ich rund 250 Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

Ein abwechslungsreiches Programm bei Kaffee, Kuchen sowie belegten Brötchen lud zum gemütlichen Beisammensein ein. Für den musikalischen Rahmen sorgten in gewohnter Weise die Breuberg-Musikanten. Des Weiteren zeigten 14 Kinder aus der Sing-AG und der Trommel-AG der Kindertagesstätte „Zur Kinderwelt“ ihr musikalisches Können. Ein buntes Potpourri an Liedern wurde von dem gemischten Chor des Männergesangvereins Neustadt e.V. vorgetragen. Die Radartistikgruppe des RV „Wanderlust“ Rai-Breitenbach beeindruckte unsere Seniorinnen und Senioren mit ihren akrobatischen und faszinierenden Übungen aus dem offiziellen Reglement des Einer- und Zweikunstfahrens auf ihren Spezialrädern.

 

Weiterhin war auch die Ehrung der ältesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Stadt ein fester Bestandteil des Nachmittages. Mit dem stolzen Alter von 93 Jahren konnten wir Elisabeth Knoblauch aus dem Stadtteil Sandbach als älteste Dame in der Halle begrüßen. Ihr folgten mit 92 Jahren Hans Seitz und mit 89 Jahren Rosel Seitz. Das Ehepaar stammt aus dem Stadtteil Neustadt.

Hintere Reihe v.l.n.r.: 1. Stadtrat Werner Seibert; Bürgermeister Jörg Springer; die Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Vereine, Sabrina Klingenberg; Kreistagsabgeordneter Rüdiger Holschuh als Vertreter für Landrat Frank Matiaske und Stadtverordnetenvorsteher Theo Böhm.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Rosel Seitz, Hans Seitz, Elisabeth Knoblauch.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an alle Beteiligten, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

Am Montag, dem 26. November 2018, fand in Erbach eine Feierstunde anlässlich der Verleihung der Ehrenplakette des Odenwaldkreises und des Ehrenbriefes des Landes Hessen statt. Die Ehrenplakette in Bronze für seine besonderen Verdienste erhielt Volker Schnellbacher aus dem Stadtteil Hainstadt. Er war im Kreisfeuerwehrverband von 1988 bis 2018 Kreisausbilder für Maschinisten, von 1993 bis 2018 Kreisausbilder für Motorkettensägeführer, von 1998 bis 2018 Mitglied des Feuerwehrausschusses sowie von 2001 bis 2017 Kreisbrandmeister. Im Bereich der Feuerwehr im Stadtteil Hainstadt, bei der er seit 1963 aktiv ist, war er von 1975 bis 1979 Jugendgruppenleiter und Vorstandsbeisitzer, von 1979 bis 1983 stellvertretender Wehrführer und zweiter Vorsitzender, von 1983 bis 1999 Wehrführer und Vorsitzender, von 1988 bis 1998 stellvertretender Stadtbrandinspektor und danach von 1998 bis 2018 Stadtbrandinspektor. Die Ehrenplakette reiht sich in viele bereits verliehene Auszeichnungen, wie den Wappenanhänger des Odenwaldkreises, das Silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande des Landes Hessen, das Deutsche Feuerwehrkreuz in Silber, das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande und den Ehrenbrief des Landes Hessen, ein.

Ich danke Volker Schnellbacher für seinen Einsatz und gratuliere herzlich zu seiner Auszeichnung.

 

Landrat Frank Matiaske, Volker Schnellbacher, Kreistagsabgeordneter Rüdiger Holschuh

Der Vereinsring Neustadt am Breuberg e.V. lädt am kommenden Samstag, dem 1. Dezember 2018, zum 44. Benznickelmarkt auf den Marktplatz im Stadtteil Neustadt ein. Ebenfalls am Samstag beginnt die zweitägige Kreis-/Kreisjugendschau der Rassekaninchenzüchter Odenwald in der Breuberghalle im Stadtteil Neustadt, veranstaltet durch den Kleintierzuchtverein. Auf Ihren Besuch bei der Hausweihnacht im Kindergarten „Pusteblume“ im Stadtteil Sandbach freut sich am Sonntag, dem 2. Dezember 2018, der Förderverein des Kindergartens. Ebenfalls am Sonntag lädt der Verein hoaschtERleben e.V. zum Nikolaustag an den Hoaschter Treff im Stadtteil Hainstadt ein.

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches 1. Adventswochenende.

Herzlichst

Ihr Bürgermeister

Jörg Springer

(Datum: 29.11.2018)