Spatenstich Kita Rodensteiner, Neues vom BAUMreich

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Breuberger!

In der letzten Woche fand der Spatenstich für den Neubau der KiTa Rodensteiner im ST Neustadt statt und das Breuberger BAUMreich im ST Hainstadt erhielt ein weiteres Highlight.

 

Spatenstich KiTa Rodensteiner im ST Neustadt

Am vergangenen Mittwoch fand im ST Neustadt der Spatenstich für den KiTa-Neubau Rodensteiner statt.

Zum Spatenstich versammelten sich mit mir die Kinderkrippengruppe Mäusebande samt deren Betreuer sowie alle führenden Disziplinen der baulichen Umsetzung: Vertretend für den Rohbau kam eigens Herr Trautmann von der Fa. Trautmann GmbH u. Co KG aus Sulzbach und sein Bauleiter Herr Hartmann, Architektin Damm samt Projektleiter Herrn Mersinger aus Frankfurt, der Tragwerksplaner Herr Lang der ortsansässigen BAU EN GmbH, der Fachplaner der Haus- und Gebäudetechnik Herr Szigeth und das Büro für die Geotechnische Beratung, Herr Pflug. Die Mäusebande war vertreten durch die in Neustadt ansässige Betreuungsgruppe und deren Leitung, dem Ehepaar Ebke, Frau Morillas und Frau Hotz.

Im vergangenen Jahr wurde der Abriss des ehem. Hotels Rodensteiner vollzogen, da der neuere Teil des Hotels mit Bettenhaus für den KiTa-Neubau Platz machen musste. Nach umfänglichen Verfüllarbeiten zur Wiederherstellung des Geländes wurde im Zuge eines Vergabeverfahrens ein Rohbauunternehmen beauftragt, welches nun mit den Bauarbeiten beginnt. Weiterhin ist der zeitliche Ablauf zum KiTa-Neubau im Plan. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für Oktober geplant. Im Anschluss folgen der Innenausbau sowie die Herstellung der Außenanlagen. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Sommer 2022 fertiggestellt.

Den ausführenden Firmen wünsche ich allzeit ein glückliches Händchen und gutes Gelingen, damit der KiTa-Neubau wie geplant fertiggestellt werden kann. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich beim Architektenteam von dammarchitekten bedanken, dass uns stets mit Rat und Tat zur Seite steht.

Liebe Breubergerinnen und Breuberger, ich freue mich, dass wir es geschafft haben, mit dem Abriss des ehem. Hotels Rodensteiner die Weichen für ein so wichtiges zukunftsfähiges Projekt zu stellen und dass unsere Stadt durch den Bau der KiTa für die U-3-Betreuung ein Stück weiter familienfreundlicher wi

Neues Highlight im Breuberger BAUMreich im ST Hainstadt

Vor Kurzem wurde auf der Erweiterungsfläche des Breuberger BAUMreiches eine weitere Attraktion geschaffen: Ein Hochsitz wurde, zum Betrachten der Natur aus einer neuen Perspektive, installiert. Er lädt die Besucherinnen und Besucher dazu ein, den Wald aus dem Blickwinkel eines Jägers wahrzunehmen.

Die errichtete Kanzel wurde ehrenamtlich gebaut und zur Verfügung gestellt – hierfür sage ich herzlichen Dank!

Weiterhin wurden für den Klangbaum vor Ort neue Drehorgeln aus der Bürgerschaft gestiftet. Vielen Dank dafür!

Ich freue mich, dass das Breuberger BAUMreich solch großen Zuspruch und positive Resonanz auch über die Grenzen unserer Stadt hinaus erhält und Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, das Areal so vielfältig nutzen und besuchen!

 

Herzlichst

Ihr Bürgermeister
Jörg Springer