Maßnahmen im Stadtwald, Benefizkonzert

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Breuberger!

Heute möchte ich Ihnen einen kurzen Ausblick über die bevorstehenden Maßnahmen im Stadtwald Breuberg geben.

Maßnahmen im Stadtwald Breuberg im 3. Quartal

Wie uns der stellvertretende Revierleiter Felix Friedl (HessenForst) mitgeteilt hat, sind die nachfolgend gelisteten Maßnahmen für unseren Stadtwald für das 3. Quartal vorgesehen:

  • Abfuhr des eingeschlagenen Holzes in Abstimmung mit dem Forstzweckverband
  • Verkehrssicherungsmaßnahme um die Burg
  • Absterbende Bäume in Bebauungsnähe entfernen (Regelkontrolle)
  • Verkauf von Brennholz (Windwurf, Laubholz)
  • Regelmäßige Wegeunterhaltung, insbesondere Freiräumen der Durchlässe um die Wasserführung zu gewährleisten
  • Jungwuchspflegemaßnahmen durch Herrn Klein
  • Unterstützung des innerstädtischen Bauhofes durch den Forstwirt Björn Klein
  • Borkenkäfer-Monitoring
  • Aufarbeitung von Käferfichten
  • Vorbereitung für den Verkauf des Kalamitätsholzes (Käferfichten)
  • Kultursicherung
  • Vorbereitung „Tag des Waldes“

 

Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer

Aufmerksam machen möchte ich Sie auf das Benefizkonzert „Musik baut auf“ welches am Samstag, dem 25. September 2021, an der Fliegerhalle in Breuberg stattfindet. Organisiert wurde die Veranstaltung durch das neu installierte Kunst- und Kulturforum Breuberg, federführend ist hier Petra Sommer. Neben der Musik gibt es einen Verkauf von Kunstwerken zugunsten der Flutopfer. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Titelseite bzw. im Innenteil dieser Ausgabe. Der Eintritt und der Erlös aus der Veranstaltung gehen komplett an eine Familie, die in der Hochwasserkatastrophe an der Ahr nicht nur ihr Hab und Gut, sondern auch Familienangehörige verloren hat.

Ich bedanke mich herzlichst bei Frau Sommer und den Künstlern für diese gute Tat.

 

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Wochenende und bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Ihr Bürgermeister
Jörg Springer