Bahnhofstraße / Breitenbacher Straße und Bürgerumfrage Kreisentwicklung

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Breuberger!

An dieser Stelle möchte ich Sie über den aktuellen Stand der Abschlussarbeiten im Stadtteil Neustadt informieren:

Bahnhofstraße / Breitenbacher Straße
Auf den Fahrbahnen der beiden Straßen wurde ein Fahrradschutzstreifen aufgebracht. Dieser ist durch eine unterbrochene weiße Linie gekennzeichnet und mit dem Fahrradpiktogramm markiert. Die Fahrstreifen sind speziell dazu gedacht, den Radfahrern im Verkehr einen sicheren Raum zum Fahren zu schaffen.
Andere Fahrzeuge dürfen auf dem Schutzstreifen nicht parken, das Halten ist bis zu drei Minuten jedoch gestattet.
In Ausnahmefällen ist es erlaubt, den Schutzstreifen zu befahren – zum Beispiel dann, wenn die Straßenführung eingeengt ist oder sich ein Hindernisse auf der Fahrbahn befindet.

Außerdem möchte ich Sie auf die Bürgerumfrage des Landratsamtes, die ab September läuft, aufmerksam machen:

Bürgerumfrage Kreisentwicklung
Jeder, der sich für die Zukunft des Odenwaldkreises interessiert, ist aufgerufen, sich an der, ab September laufenden, Umfrage des Landratsamtes zu beteiligen. Ausdrücklich ist dazu auch jeder eingeladen, der momentan nicht im Odenwaldkreis lebt, denn mit Hinblick auf die Bevölkerungsentwicklung sollen auch neue Kreisbürger gewonnen werden.
In der Umfrage sind Bereiche wie Lebensqualität, Freizeit, Gesundheitsversorgung, Bildung, Mobilität, Wohnen und Arbeiten abgedeckt.
Die Ergebnisse der Befragung werden in ein neues Kreisentwicklungskonzept einfließen, welches derzeit von Mitarbeitern der Kreisverwaltung erarbeitet wird.
Die Teilnahme ist bis zum 30. September möglich unter www.odenwaldkreis.de/umfrage. Wenn Sie möchten, können Sie den Fragebogen auch direkt im Rathaus ausfüllen.
Als Bürgermeister werbe ich gerne für diese Umfrage, denn sie hilft uns, unsere Städte und Gemeinden und somit den ganzen Odenwaldkreis als lebenswerte Region zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges und erholsames Wochenende.

Herzlichst

Ihr Bürgermeister
Jörg Springer