Richtfest Neubau Internationalen Bund in Rai-Breitenbach, Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren Breuberg, Eröffnung Einkaufsmarktes in Sandbach, Abschlussveranstaltung Projekt wald.handeln & Neuauflage Wimmelbuch

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Breuberger!

Ich möchte Sie an dieser Stelle über wichtige Veranstaltungen unserer Stadt aus der letzten Woche informieren:

Richtfest des Neubaus des Internationalen Bundes im ST Rai-Breitenbach
Am vergangenen Dienstag, dem 30. Oktober 2019, fand das Richtfest des Neubaus der Wohneinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung im ST Rai-Breitenbach statt. Der Internationale Bund beschäftigt insgesamt 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 700 Einrichtungen an 300 Standorten, davon 64 Einrichtungen mit 569 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Behindertenhilfe.
Mit dem Neubau wird eine Wohn- und Betreuungseinrichtung für 16 Menschen mit geistiger Behinderung geschaffen. Es werden voraussichtlich 20-25 Fachkräfte in der Einrichtung beschäftigt, so dass auch neue Arbeitsplätze im Stadtteil entstehen werden.
Ich freue mich, dass mit dem Richtfest der Grundstein für die Einrichtung gelegt werden konnte und wir voraussichtlich im Sommer 2020 die Eröffnung feiern können!

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren Breuberg
Am letzten Samstag, dem 2. November 2019, fand die diesjährige Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehr Breuberg am Heizkraftwerk in Rai-Breitenbach statt. Mit dem Alarmstichwort F2Y (Feuer mit Menschenleben in Gefahr) wurden die Jugendlichen um 10:05 Uhr nach Rai-Breitenbach alarmiert. Laut Anrufer waren zwei Personen im Heizkraftwerk vermisst. Die beiden ersteintreffenden Jugendfeuerwehren aus Neustadt und Sandbach leiteten sofort die Menschenrettung unter Atemschutz im Gebäudeinneren vor. Die Jugendfeuerwehr aus Hainstadt und Wald Amorbach bauten zusammen mit Neustadt und Sandbach den Außeneinsatz auf und unterstützten den Einsatztrupp bei der Personenrettung. Nach einer guten halben Stunde waren beide vermissten Personen aus dem Heizkraftwerk gerettet. Insgesamt waren es sieben Einsatzfahrzeuge der Jugendfeuerwehr Breuberg mit insgesamt 32 Kindern und zwölf Betreuern. Auch bei der Bevölkerung fand die Übung regen Zuspruch.
Das Thema Brandschutz ist in Breuberg sehr wichtig, da wir in unseren Stadtteilen über einen hohen Anteil an Industrieanlagen sowie Kindergärten, Schulen, einer Klinik, einer Jugendherberge und auch an Wohnbebauung verfügen. Umso mehr freut es mich, dass wir so zahlreichen Nachwuchs bei den Feuerwehren haben, denn dieser ist unsere Zukunft und Sicherheit.

Eröffnung des neuen Einkaufsmarktes am Sandbacher Marktplatz
Am Freitag, dem 8. Oktober 2019 können wir, nach nun mehr knapp eineinhalb Jahren Leerstand, die Neueröffnung des Supermarktes am Sandbacher Marktplatz feiern. Ich freue mich sehr, dass sich wieder ein Pächter gefunden hat, der bereit ist, sich der Herausforderung der Selbstständigkeit zu stellen, um der Bevölkerung eine Möglichkeit der Nahversorgung anzubieten. Auch für die weiteren Gewerbetreibenden rund um den Marktplatz sehe ich hierdurch einen positiven Synergieeffekt.
An Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, appelliere ich zum Erhalt dieser Einrichtung beizutragen und den Markt mit Ihren Einkäufen zu unterstützen!

Projekt wald.handeln - Einladung zur Abschlussveranstaltung
Zum vorgenannten Projekt findet am Mittwoch, dem 20. November 2019, die Abschlussveranstaltung „Die Wälder, das Klima und WIR“ statt, zu der ich Sie herzlich einladen darf. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit der Eröffnung einer Ausstellung. Als Referenten sind Dr. Thomas Kastner (Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (SBiK-F) in Frankfurt/M., Leiter der Arbeitsgruppe „Auswirkungen des Konsums land- und forstwirtschaftlicher Produkte“), Forstdirektor Thomas Mecke (HessenForst, Leiter Forstamt Michelstadt) und Ralf Tepel von der Karl-Kübel-Stiftung/Bensheim (Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Bereich Entwicklungszusammenarbeit) zu Gast. Eine Podiumsdiskussion mit Fragerunde bildet den Abschluss. Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie ebenfalls in der Rubrik „Aus unserer Stadt“. Ich würde mich sehr freuen, wenn recht viel interessiertes Publikum diese spannende Veranstaltung besucht!

„Mein Heimat-Wimmelbuch Darmstadt Rhein Main Neckar“ im Bürgerbüro erhältlich
Die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar hat das vorgenannte Wimmelbuch neu aufgelegt, in der auch der Odenwald und die Burg Breuberg vertreten sind. Jeder Landkreis, die Stadt Darmstadt und die Metropolregion Frankfurt sind jeweils auf einer Doppelseite vertreten. Das Buch ist zum Preis von 9,95 Euro im Bürgerbüro des Rathauses erhältlich.

Für das anstehende Wochenende wünsche ich Ihnen alles Gute!

Herzlichst

Ihr Bürgermeister

Jörg Springer