Wichtiges zum Ablesen der Wasseruhren

Die jährliche Ablesung der Wasseruhren erfolgt ab diesem Jahr nicht mehr durch Ableser sondern mit Ablesekarten, auf der Sie den Stand selbst eintragen. Diese Karte erhalten Sie Ende November mit der Post.
Bitte schicken Sie die Antwortkarte bis spätestens 30.12.2019 an uns zurück (das Porto übernehmen wir).

Neu für Sie können wir jetzt auch dieONLINE-Erfassung anbieten. Das Portal kann über den aufgedruckten QR-Code auf der Ablesekarte oder den Link auf unserer Homepage aufgerufen werden.

Selbstverständlich können Sie den Zählerstand auch telefonisch unter der Rufnummer 06163/709-53 (Steueramt) oder per Email an findeisen@breuberg.de übermitteln.

Falls Ihre Wasseruhr von Mitarbeitern der Stadt abgelesen wird (z. B. Schachtzähler) oder der Zählerstand schon gemeldet wurde, ignorieren Sie bitte die Karte.

Zählerstände, die bis 06.01.2020 der Verwaltung nicht vorliegen, müssen aus terminlichen Gründen geschätzt werden.