Aktuelle Maßnahmen in Kindertageseinrichtungen und Grundschulbetreuung

31.03.2020

Grundschule Sandbach: Wichtige Änderung zur Notfallbetreuung/Erweiterung auf die Osterferien und den Wochenenden

Hier entlang

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.03.2020

Breuberg-Schule Rai-Breitenbach: Wichtige Änderung zur Erweiterung der Notfallbetreuung auf Wochenenden und auf die Osterferien
Hier entlang

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.03.2020/9 Uhr

Elternbrief zur Aussetzung der Kindergartengebühren

Liebe Erziehungsberechtigte,

die bundesweit verordnete Schließung der Kitas und Schulen aufgrund der Corona-Krise hat Sie sicher sehr unvorbereitet getroffen und vor große Herausforderungen gestellt. Wir haben deshalb großes Verständnis für das vermehrt vorgebrachte Anliegen, während der Schließzeit auf die Erhebung von Betreuungsgebühren zu verzichten.

Die Bürgermeister aller Städte und Gemeinden im Odenwaldkreis haben sich gemeinsam mit dem Landrat darauf verständigt, eine kreisweit einheitliche Regelung anzustreben und diese möglichst schnell und unbürokratisch umzusetzen. Dies ist nicht ganz einfach, weil die Entscheidung über einen Gebührenerlass in dieser Größenordnung von grundsätzlicher Natur ist und deshalb in die Zuständigkeit der Stadtverordnetenversammlungen bzw. Gemeindevertretungen fällt. Sitzungen der Kommunalparlamente sind in der derzeitigen Lage aber nur schwer durchführbar.

Vor diesem Hintergrund haben wir unseren Magisträten bzw. Gemeindevorständen vorgeschlagen, die Betreuungsgebühren für den Monat April zunächst einmal auszusetzen. Im rechtlichen Sinn handelt es sich dabei um eine Stundung, die dann durch einen späteren Beschluss der jeweiligen Stadtverordnetenversammlung / Gemeindevertretung in einen Gebührenerlass umgewandelt werden soll.

Mit dieser Mitteilung kann ich Ihnen die erfreuliche Mitteilung geben, dass unser Magistrat dem Vorschlag zugestimmt hat, so dass wir den in Kürze anstehenden Geldeinzug gestoppt haben. Eine anteilige Rückerstattung für den Monat März ist allerdings nicht vorgesehen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Sollten die Betreuungseinrichtungen (Kindergärten und Schulbetreuungen) am 20. April wieder öffnen können, was wir uns natürlich alle wünschen, bleibt der Besuch der Betreuung für den Rest des Monats gebührenfrei, so dass ein entsprechender Ausgleich gegeben wäre.

Um den Eltern in dieser kritischen Zeit weiter entgegenzukommen, werden in den Sommerferien die Schließzeiten der Kindergärten um je eine Woche verkürzt. Somit sind Schließzeiten für die Einrichtungen „Pusteblume“, „Casa-Sonnenhaus“ und „Spatzenland“ in der Zeit vom 13.07.2020 bis 24.07.2020. Für die Einrichtungen „Zur Kinderwelt“ und „Die kleinen Strolche“ sind die Schließzeiten in der Zeit vom 27.07.2020 bis 07.08.2020.

Wir denken, damit eine familienpolitisch wichtige Entscheidung getroffen bzw. vorbereitet zu haben, die Sie in der momentan schwierigen Lage zumindest finanziell entlastet. Damit verbunden ist unsere Hoffnung, dass Sie mit Ihren Kindern gut durch die nächste Zeit kommen und gesund bleiben.

Freundliche Grüße
Springer, Bürgermeister

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.03.2020/11:30 Uhr

Aktuelle Informationen zur Notfallkinderbetreuung:

Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil bspw. als Einsatzkraft bei Polizei oder Feuerwehr bzw. im Gesundheitswesen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet.

Mehr Informationen zu allen weiteren aktuell notwendigen Maßnahmen finden Sie hier:
https://www.breuberg.de/aktuelles/news-detail?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=600&cHash=03ca2b67df8952eba19e588eb522e933

Hier geht es zur Seite der Hessischen Landesregierung (u.a. Auflistung der Berufe):
https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen?fbclid=IwAR2MA3Rw8p-I--KzAqNwmnl-0XtoeU82Vrc4ejwax1z8vv98PzPi6tFYLMk

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20.3.2020/12:30 Uhr

Liebe Eltern,
aufgrund von Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie wurde eine Notfallbetreuung für Eltern von kritischen Infrastrukturen im ST Sandbach eingerichtet. Die Anmeldung für die Notfallbetreuung erfolgt über die Personalverwaltung per E-Mail (personalverwaltung@breuberg.de) oder telefonisch unter 06163/709-20, -21, -22 oder -24.

Wir bitten Sie um Verständnis und Ihre Kooperation. Weiterhin wünschen wir alles Gute und vor allem Gesundheit.

Bürgermeister Springer

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktualisiert am 23.03.2020:

Breuberg-Schule: Elterninfo zur Notfallbetreuung während der Aussetzung des regulären Schulbetriebs bis zu den Osterferien
Hier entlang

 

Grundschule Sandbach: Elterninfo zur Notfallbetreuung während der Aussetzung des regulären Schulbetriebs bis zu den Osterferien
Hier entlang

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen zu den Vorsorgemaßnahmen finden Sie unter:
https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/wir-muessen-die-ausbreitung-der-infektionen-verlangsamen

Einzelheiten zu den Kindertagesstätten finden Sie unter:
https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen?fbclid=IwAR2MA3Rw8p-I--KzAqNwmnl-0XtoeU82Vrc4ejwax1z8vv98PzPi6tFYLMk

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.
Weiterhin wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit.