Abbruch Rodensteiner, Baumpflanzung Mannsfahrt-Aue, Weihnachtsbäume, Impfzentrum in Erbach

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Breuberger!

Heute möchte ich Ihnen den aktuellen Stand des Abbruches des ehem. Hotelkomplexes Rodensteiner vorstellen und Sie über die Pflanzaktionen in der Mannsfahrt-Aue und die Aufstellung der Weihnachtsbäume informieren. Außerdem soll auf dem Wiesenmarktgelände ein Corona-Impfzentrum entstehen. Landrat Matiaske ruft hier Fachpersonal zur Mithilfe auf.

 

Aktueller Stand zum Abbruch des ehem. Hotels Rodensteiner im ST Neustadt

Derzeit laufen die Ausgrabungen der Bodenplatte und der unerwartet groß angetroffenen Fundamente des Hauptgebäudes. Parallel zu den Ausgrabungen wird der restliche Bauschutt abgefahren. Die durch die Beseitigung der Fundamente entstehenden großen Löcher werden mit neuem Material verfüllt, um die späteren Flächen für die noch zu errichtende Kindertagesstätte vorzubereiten.

Sind die Arbeiten an der Planie fortgeschritten erfolgen weitere Arbeiten am Bestand, um die freigewordene Fassade und Gebäudeteile zu sichern.

 

Baumpflanzungen Mannsfahrt-Aue

In den letzten Tagen wurden die 30 Flatterulmen entlang der Mannsfahrt-Aue gepflanzt. Die Kollegen des Bauhofes pflanzten die Bäume teilweise gemeinsam mit den Baumspendern. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken, die mit ihrem Baum einen Beitrag dazu geleistet haben, unsere Stadt noch BAUMreicher zu machen!

Einen detaillierten Bericht finden Sie in der kommenden Woche in der Rubrik „Aus unserer Stadt“.

 

Weihnachtsbäume in den Breuberger Stadtteilen

In der vergangenen Woche wurden in allen Stadtteilen die Weihnachtsbäume durch die Kollegen des Bauhofes aufgestellt und geschmückt. Gerade in dieser schwierigen Zeit bringen die imposanten Bäume eine besondere Stimmung auf den Plätzen in unserer Stadt und stimmen uns auf die Weihnachtszeit ein.

Ich bedanke mich bei den Bauhofmitarbeitern, welche die teilweise sehr großen Bäume an den verschiedenen Standorten aufgestellt und liebevoll geschmückt haben!

 

Corona-Impfzentrum auf dem Wiesenmarktgelände in Erbach – Landrat ruft Fachpersonal zur Mithilfe auf

Dem Aufruf von Landrat Matiaske an medizinisches Fachpersonal zur Mithilfe in dem geplanten Corona-Impfzentrum folgt die aktuelle Pressemitteilung, dass ein Standort gefunden wurde. Das Zentrum soll auf dem Wiesenmarktgelände in Erbach entstehen. Es bietet genügend Platz, eine passende Infrastruktur und Parkplätze. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik „Aus der Region“, u.a. auch die Kontaktdaten für interessiertes Fachpersonal. Wir befinden uns in einer schwierigen Lage, in der wir jedoch durch die Möglichkeit von Impfungen Hoffnung schöpfen können, das Virus einzudämmen und so für mehr Sicherheit für Leib und Leben zu sorgen. In diesem Zusammenhang sind wir dringend auf die Mithilfe von medizinischem Fachpersonal angewiesen. Deshalb mein Appell an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, diese Aktion, soweit es für sie machbar ist, zu unterstützen.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Herbstwochenende und bleiben Sie gesund!

 

Herzlichst

Ihr Bürgermeister
Jörg Springer