Bb1

Die ca. 30 Kilometer lange Strecke umfasst ca.780 Höhenmeter und verläuft auch auf Höchster und Groß-Umstädter Gebiet. Nach fahrtechnisch anspruchsvollen Anteilen auf schmalen Pfädchen und idyllischen ruhigen Waldwegen öffnet sich immer wieder der Wald und ermöglicht erstaunliche Fernblicke, die zu Pausen und zum Verweilen animieren.

Die „Bb1“ startet und endet in Breuberg am Parkplatz „Gustavsruhe“, oberhalb des Jugendzeltplatzes direkt am Burgberg. Von dort geht es über Waldwege in Richtung des Stadtteiles Sandbach, danach oberhalb der AHG Klinik in eine Abfahrt durch einen Trailhohlweg zum „Kiesbuckel“ in den Ortsrand von Sandbach hinein.

Nach einer Auffahrt durch Wiesen mit wunderbarer Sicht auf Burg Breuberg, Sandbach und Neustadt wird die Strecke geteilt. Die Normalroute geht über Waldwege und Trails in Richtung Sandbacher See. Die etwas anspruchsvollere Route führt über den breiten Waldweg rechts steiler nach oben und über eine kleine Trailabfahrt auf die Normalroute zurück.

Oberhalb des Sandbacher Sees herum geht es in Richtung Höchst in Serpentinen über mehrere Trails in Richtung Hetschbach hoch zum Rondell-Parkplatz an der B45.

Hier ist eine zweite Einstiegsmöglichkeit für Start und Ziel.

Von hier aus geht es über Trails und Waldwegen parallel zur B45 zuerst unterhalb (tolle Aussichten in Richtung Otzberg/ Groß-Umstadt) und danach oberhalb des Steinbruchs „ Naturschutzgebiet Silberwald“ zurück in Richtung Breuberg.

Von dort führt die Strecke auf der Frankfurter Straße und Trails auf den Sattel zwischen den Stadtteilen Hainstadt und Wald-Amorbach. Hier besteht die Möglichkeit, auf die Bikestrecke "Mö1" von Mömlingen (ca. 200m Verbindung) zu wechseln. Über kurze Asphaltpiste in der Nähe des Jugendzeltplatzes geht es über steile Abfahrt bei Wald-Amorbach, dann über Trails und Waldwegen in Richtung Stadtteil Hainstadt und zurück an den Ausgangspunkt „Gustavsruhe“.

Die Strecke wurde natur-, forst- und jagdverträglich angelegt, wobei der Fahrspaß für engagierte Mountainbiker nicht vergessen wurde; denn etwas „Biss“ und Kondition ist für die „Bb1“ erforderlich.

Es sind so gut wie keine Autostraßen zu befahren oder zu queren; der Asphaltanteil liegt unter 2%.

 

Für den Erhalt und Betreung der Strecke übernimmt der Wintersportverein 1967 Neustadt e.V. die Patenschaft.

 

Weitere Permanente Mountainbikestrecken in der Nähe existieren bereits in Mömlingen bzw. sind in der Vorbereitungsphase (Höchst, Groß-Umstadt, Eisenbach).

Einen Faltplan zum Ausdrucken finden Sie hier: https://www.breuberg.de/in-breuberg-leben/freizeit/mountainbiken/